Herzlich willkommen                             bei der Kräuterfrau in Münster

  

Altes KräuterWissen - BaumWeisheiten

 

Unsere Natur- und Pflanzenwelt hat eine große Kraft. 

Zahlreiche essbare Wildkräuter, Heilpflanzen

und Bäume wachsen am Wegesrand und im Wald.

Wir müssen sie nur erkennen......es ist ganz leicht. 

 

Du kannst bei mir eine Kräuterkunde Ausbildung machen, in 

Kräuterwanderungen essbare Wildkräuter und Heilpflanzen und

in Baumwanderungen unsere Bäume und ihre Heilkräfte entdecken.

 

Schau Dich ruhig um und wenn du etwas gefunden hast, 

was Dein Herz erfreut, melde Dich gerne.

Herzlichst, Kräuterfrau HEKA TEismann

Termine 2019


Kräuterkunde Ausbildung

in der Tradition der Weisen Frauen

Mit Zertifikat - Start: Samstag, 11. Mai 2019

Altes KräuterWissen

Ganzheitliche Wildkräuter- und Pflanzenheilkunde

Wilde Kräuterküche - Kräuterwanderungen 

Altes Pflanzenbrauchtum und KräuterMagie

Der NaturJahreskreis - PflanzenRituale

Das Wesen der Pflanzen - Pflanzenmeditation

Räuchern mit heimischen Kräutern und Harzen 

HIER geht es zu weiteren Infos

Altes KräuterWissen - BaumWeisheiten

 

Wildpflanzen und Bäume sind seit Jahrtausenden unsere grünen Verbündeten.  

Die Menschheitsgeschichte ist eng mit den Pflanzen verknüpft, 

wir verdanken ihnen Nahrung, Schutz und Heilung

 

Die Kunst mit Pflanzen und Bäumen zu heilen, reicht bis zu den Anfängern 

der Menschheit zurück, als wir noch stärker unsere Verbindung mit

der Natur spürten und ganz im Rhythmus der Jahreszeiten lebten.

 

Die Geschichte lehrt uns, unsere heutige Pflanzenheilkunde entstammt

dem Wissen der Sammlerinnen aus der AltSteinzeit, der Weisen Frauen 

des nordischen Heidentumder Kelten und des Mittelalters

 

   Die Entdeckung und Entwicklung der Pflanzenmedizin ist eine Kulturleistung

der Frauen. Sie gaben als Sammlerinnen ihr Heilwissen an Töchter und Enkelinnen

weiter, und es wuchs von Generation zu Generation. Hier wurde die Basis

für die Kenntnisse gelegt, die wir heute von Heilpflanzen besitzen.

 

Schon unsere Vorfahrinnen sammelten Wildkräuter und Blätter von Bäumen 

als Nahrung und Medizin. Sie lebten eng verbunden mit der Natur

hatten ein intuitives Gespür für die Pflanzen, waren vertraut mit

der Pflanzenwelt, verbunden mit den Naturkräften und dem Jahreskreis. 

 

Viele Pflanzen und Bäume am Wegesrand und im Wald sind voller

Heilkräfte und köstliche Lebensmittel. Vertrauen wir einfach 

den Kräften aus der Natur, wir sind ein Teil von ihr.  

 

Die Kräuterkunde sieht die ganze Pflanze, die mehr ist als

die Summe ihrer Teile. Mit diesem wertvollen Wissen können wir auch

heute unsere Gesundheit schützen, Krankheiten lindern und heilen.